DeutschEnglish

Harald Jüngst

Ein germano-irischer Zwitter - Geschichten • Hörbücher • Lesungen

News

20.09.16 Erotische Märchen „Around the World“
Bereits 10 mal in Österreich und Luxemburg sehr erfolgreich „über die Bühne“ gegangen.
Harald Jüngst , Autor und Erzähler mit Wohnsitzen in Deutschland und Irland, hat bisher die irischen Geschichten seiner Hörbücher in 20 Länder auf allen 5 Kontinenten getragen. Seine dortigen Präsentationen bildeten allerdings keine Einbahnstraßen. Immer wieder bringt er Geschichten mit nachHause zurück. Darunter befindet sich auch eine beträchtliche Anzahl erotischer Märchen. Diese gelten weltweit als ein allgemeines und sehr altes Kulturgut. Sie beweisen, dass die prüde herrschende Moral wirklich selten die Moral der Herrschenden war und vor allem nicht die des Volkes. Darunter befinden sich auch faszinierende, spannende und humorvolle erotische Märchen aus Ländern, die kaum für ihre offene Geschlechter- und Frauenpolitik bekannt sind, in denen aber der Weiblichkeit eine überaus aktive und initiative Rolle zugedacht wurde. Diese Märchenreise durch rund 15 Länder beginnt in Frankreich - führt uns um die ganze Welt - und endet in Deutschland. Mit seiner humoristisch-frivolen Vortragsweise wird Harald Jüngst ganz bestimmt lustvoll sein Publikum begeistern. Musikalisch begleitet sich Harald Jüngst auf der Metall-Klangskulptur „Hang“ (Handpan).
25.02.15 Österrreich Winter 2015
Rückmeldungen
„Chinesische Märchen zum Chinesischen Neujahr – am 18.02.15 hatten wir das Glück, Harald Jüngst bei uns in der Hauptbücherei in Wien zu haben! Es sind Geschichten voller Exotik und Magie, die er mit seiner modulationsreichen Stimme zum Leben erweckt und so Kinder wie Erwachsene in eine fremde Welt führt. Dazu erfährt das Publikum so manches Kulturgeschichtliche - z. b. warum die Kinder in China nur eine Hand brauchen, um bis 10 zu zählten, lernt den feinen Klang der chinesischen Zither kennen und den Geschmack der chinesischen Bonbons… Ein Nachmittag voller Eindrücke war‘s, der Kinder und Erwachsene begeistert hat.“

Hauptbücherei Wien

„Die 207 Kinder aus Amstetten waren sehr begeistert, besonders von der Zauberschachtel.
Aber auch die Trommel und die anderen spannenden Sagenfiguren versetzten die Kinder in eine ganz besondere Fantasiewelt.“

Bibliothek Amstetten (Niederösterreich)

Eine Fernsehcrew des österreichischen Senders „M4TV“ besuchte die Veranstaltung „Märchen aus Irland“ am 13.2.15 in Amstetten und erstellte dieses Portrait Länge: 3:56

05.11.14 Grünes Herzbeben
am 2.11.14 im Erzählcafé Dinslaken-Bruch mit den Sheevónmusikern Conny Leson
01.11.14 Harald Jüngst, Conny Leson und Claus de Crau
mit "Grünes Herzbeben" am 31.10.14 (Halloween) in der Aula des MGB Essen-Borbeck
29.10.14
21.06.14 Reaktionen aus Österreich, Kroatien und Ungarn

Rückmeldung Österreich: Grünes Herzbeben Mai 2014

Die Lesung irischer Märchen in der Öffentlichen Bibliothek in Kirchbach am 21. Mai 2014 war sowohl ein Hörgenuss als auch ein Augenschmaus. Harald Jüngst verstand es ausgezeichnet, durch seine musikalische Begleitung die Geschichten wunderbar zu vermitteln. Die Schüler und Schülerinnen der ersten und zweiten Klassen der Volksschule Kirchbach waren begeistert. Vor allem die Geschichte vom Riesen Finn Mc Cool und seiner listigen Frau Una hat es allen angetan. Vielen Dank an Harald Jüngst auch von den Mitarbeiterinnen der öffentlichen Bibliothek Kirchbach für diese lebendige Lesung. Das besondere Geschenk an die Kinder - eine echte irische Münze mit einer Harfe auf der Rückseite - wird uns wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

Mag.a Brigitte Sommer - Öffentliche Bibliothek, Kirchbach/Steiermark


In zwei Gruppen besuchten am 20. Mai 2014 die Kinder der VS die spannende Lesung des deutschen Autors Harald Jüngst. Beginnend mit einer echten irischen Trommel versetzten die Geschichten mit Riesen und anderen Fantasiefiguren die Kinder in eine spannende Fantasiewelt. In den Märchen war nicht immer der stärkste der Sieger. Mit List und guten Ideen kann man auch gewinnen. Ebenso die Zauberschachtel die erst ganz zum Schluss mit dem Zaubersalz ihren Triumph ausspielen konnte versetzte die Kinder in eine interessante Märchenwelt. Die englischen Begriffe, die von den Kindern oder vom Autor übersetzt wurden, lockerten die Geschichte super auf. Spannung von Anfang bis zum Schluss war für alle ein voller Genuss. Als Geschenk gab es noch eine 1-Cent Münze mit der Harfe auf der Rückseite, die alle Kinder als Schatz mit nach Hause nahmen. Danke nochmals für diese vergnügliche Stunde.

Maria Dorrer, Bibliothek Riegersburg/Steiermark


Wer glaubt, dass Märchen verstaubt sind, und Kinder sich lieber mit Gameboy und Co. beschäftigen, der hat Harald Jüngst noch nicht erlebt. Er versteht es, die Kinder in seine Märchen mit einzubinden, und erzählt seine Geschichten so, dass die Kinder gebannt mit großen Augen zuhören.

Julie Melzer - SOS-Kinderdorf-Leiterin, Stübing/Steiermark


Der Erzählvormittag ist bei den Schülern sehr gut angekommen. Alle Kinder, die ich diesbezüglich befragt habe, zeigten sich begeistert von der irischen Märchenstunde. Natürlich gefiel Ihnen besonders, dass sie die Trommel selbst ausprobieren durften und dass sie auch beschenkt wurden.

Ulrike Bele-Zechner - Bücherei Bad Radkersburg

 

Ein Schriftsteller, der mit zwei Herzen im vollen Leben steht und schreibt, das ist Harald Jüngst. Einer mit erfrischendem Erzählstil.

Einer, der da wie dort ein verwurzeltes zu Hause hat - Irland wie seine Westentasche kennt und die skurrilsten Geschichten zu Papier und zu Gehör bringt - war an einem schönen Freitagabend im Mai 2014 bei draxlers Büchertheke in Leibnitz in der Südsteiermark zu Gast. Irische Bodhran und Geschichten eines Zuwanderers, der mit seinem geschärften Blick und viel Humor einen Landstrich (Donegal) und seine Menschen porträtiert zog die Zuhörerschaft in seinen Bann und nach viel zu kurzer Zeit war auch schon alles erzählt, aber nicht vergessen - im Gegenteil, eingebrannt in Bildern und Sätzen, die alle verzückten. Danke an Harald Jüngst für diesen unvergesslichen Abend unter Freunden. ... Die nicht dabei waren, haben sehr viel versäumt.

Draxler´s Büchertheke , Leibnitz/Steiermark

Rückmeldungen Kroatien-Ungarn Mai 2014

Lieber Harald Jüngst,

es war ein Vergnügen, dich kennenzulernen und deinen Auftritt miterleben.
Die Schüler haben es genossen, sie fanden dich interessant und witzig. Bei ihnen hast du das Interesse für Irland geweckt, so haben wir auch in der Klasse über Irland gesprochen. Du hast gut diese Generation angesprochen (Talk Shows, Facebook Klicks). Die Märchen haben denen auch gefallen, besonders die Information, wie die Märchen eigentlich ein Bestandteil irischer Kultur und Tradition sind und heute noch erzählt werden. Für sie und für mich war das eine neue Erfahrung, die wir gern nochmals erleben würden.

Sanja Đolonga – Elektrostrojarska Skola Varazdin / Kroatien


Zunächst möchte ich mich im Namen meiner Schüler für Ihren genussvollen Vortrag bedanken. Alle Schüler waren überrascht und froh, dass sie so viel davon verstanden haben. Die humorvolle Beschreibung des irischen Alltags aus deutschem Blickwinkel hat ihnen auch sehr gut gefallen. Wir mussten feststellen, dass nicht nur in Ungarn manchmal vermutlich ein (liebevolles) Chaos herrscht. Die Darstellung der einzelnen Menschen und die lebendige Metakommunikation haben die Schüler auch sehr amüsant gefunden.

Agota Szücs - Zrinyi Miklos Gymnazium Zalaegerszeg (Ungarn)


20.06.14 Hörbuchbestellungen

Hörbuchbestellungen in Österreich können erfolgen über:

  1. Audiamo - Hörbuchhandlung
    Kaiserstraße 70/ 2
    A-1070 Wien
    Tel. 01- 699953196
    www.audiamo.at
  2. Bücherstube (Angelika Schimunek)
    Prokopigasse 16
    A-8010 Graz
    Tel. 0316- 825026
    Email: buecherst@aon.at
  3. Draxlers Büchertheke
    Schmiedgasse 12
    A-8430 Leibnitz
    Tel. 03452- 84120
    www.buechertheke.at
    Email: draxlers@buechertheke.at

Schweiz :

  1. Buchhandlung Nische
    Jean Pelluch
    Dorfplatz 8
    CH-4144 Arlesheim
    Tel. 061-2638111
    www.buchnische.ch
    Email : info@buchnische.ch
04.06.14 Harald und Mathe…
Harald Jüngst als Märchenerzähler beim Duisburger Kinderkulturfestival am 4.6.14
29.04.14 Rezension im KIKA
Die Ansicht der Seiten, wie sie vom 21.04 bis 29.04.2014 im KiKA-TEXT veröffentlich waren.

10.03.14 Vorlesen will gelernt sein
Harald Jüngst bietet Vorlese Workshops an